Logo sticken lassen – ein Überblick

Logo sticken lassen

Einzigartig. Charakteristisch. Wiedererkennbar. Wenn es um die visuelle Identität eines Unternehmens geht, ist das Logo das wichtigste Designelement. Neben seiner Funktion als unverwechselbares Erkennungsmerkmal kommuniziert es das Selbstverständnis, die Markenwerte und nicht zuletzt auch Vertrauen. Sei es auf die Personalbekleidung oder besonderes Merchandise – möchte man sein Logo sticken lassen, eröffnen sich in der Textilveredelung zahlreiche Möglichkeiten.

In unserer Berliner Stickerei veredeln wir unterschiedlichste Textilien für unterschiedlichste Einsatzzwecke. Unter den Veredelungsverfahren zählen Bestickungen dabei zu den hochwertigsten Lösungen, um jedem Kleidungsstück und Accessoire eine persönliche Note zu verleihen. Eine traditionelle Technik, die sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat. Über die klassische Variante hinaus kann man das Logo sowohl im modernen 3D-Look sowie als praktischen Aufnäher sticken lassen.

Stickerei

Klassiker bis 3D Logos

Seit jeher zählen Stickereien zu den hochwertigsten Verfahren, um Textilien mit Motiven und Mustern zu individualisieren. Einerseits beeindruckt diese klassische Veredelungstechnik mit einer exklusiven Optik und edlen Haptik. Andererseits zeichnen sich Stickereien durch eine hohe Strapazierfähigkeit und Farbtreue aus, die auch nach jahrelanger Nutzung erhalten bleibt. Ob Shirts, Polohemden, Westen, Hosen oder branchenspezifische Kleidung: Es eröffnet sich eine große Auswahl an Textilien, auf die man das eigene Logo sticken lassen kann.

Eine weitere Veredelungsmethode, die in unserer Berliner Stickerei gerne gewählt wird, sind 3D Logos. Während sich Stickereien ohnehin leicht vom Textil abheben, setzt diese Variante noch eine Dimension drauf. Um den 3D-Effekt zu erzielen, wird ein Futtermaterial zwischen das Motiv und das Trägergewebe eingenäht. Ein echter Eye-Catcher, der sich insbesondere für Caps eignet.

Weblabels und Rubber Patches

Aufnäher sticken lassen

Eine weitere Möglichkeit, das firmeneigene Logo sticken zu lassen, bieten Aufnäher – oftmals auch Weblabel genannt. Anders als im klassischen Verfahren und bei 3D Logos wird das Motiv nicht direkt auf das Textil, sondern zunächst auf ein Trägermaterial, wie ein Stück Stoff, übertragen. Das wohl berühmteste Beispiel sind Band-Patches, die Musikfans auf ihre Jeans-Jacken nähen.

Damit liegt der besondere Vorteil vom Aufnäher sticken lassen auf der Hand: Statt die Labels auf vorbestimmte Artikel anzubringen, können sie separat gefertigt und eingelagert werden. Auf diesem Wege bleibt man flexibel und kann sie je nach Bedarf anbringen. Im Hinblick auf Optik und Haptik bilden Aufnäher einen Kompromiss. Sie stechen nicht so stark hervor wie 3D Logos, jedoch formen sie einen größeren Kontrast zum Textil als traditionelle Bestickungen.

Veredelung vom Textilprofi

Man merkt schnell – die Stickmöglichkeiten sind breit gefächert. Für ein überzeugendes Ergebnis ist es umso besser, wenn man sich beim Logo sticken lassen auf kompetenten Rat verlassen kann. Auf der Suche nach einer erfahrenen Stickerei aus Berlin ist man bei MACH DEINS DRAUS genau richtig. Wir unterstützen kleine und mittelgroße Unternehmen, Vereine und viele weitere Kunden dabei, ihre gewünschten Motive auf hochwertige Kleidung zu bringen. Übrigens: Bei uns kann man nicht nur das Logo oder Aufnäher sticken lassen, sondern Textilien auch individuell bedrucken.

Anfrage